BÜRGER(INNEN) BETEILIGEN

Kernaufgabe der Quartiersarbeit ist es, Bürgerbeteiligung in den Quartieren zu organisieren und zu begleiten. Hierbei kommen vielfältige Formen und Methoden der Aktivierung und Beteiligung (z.B. Aktivierende Befragungen, Haustürgespräche, Vor-Ort-Befragungen, Bewohnerversammlungen, Planning for real) zum Einsatz, um eine möglichst umfassende Mitsprache zu ermöglichen und viele Menschen einzubeziehen.

Zentrales Gremium der Bewohnerbeteiligung ist der Sprecherrat. Er wird alle zwei Jahre von den MieterInnen der Stadtbau gewählt. Sie sind wichtige MultiplikatorInnen. Die Quartiersarbeit organisiert die Wahlen, moderiert die Sitzungen, in denen wichtige Themen des Stadtteils besprochen und Lösungsansätze entwickelt werden. Sie unterstützt die Sprecherräte bei der Umsetzung.